Instruktion einer Lernenden

Kaminfeger-VorarbeiterIn mit eidg. FA

Mit dieser neuen Weiterbildung werten wir den Beruf der Kaminfegerin bezw. des Kaminfegers auf und geben versierten und erfahrenen KaminfegerInnen die Chance für eine zusätzliche Qualifikation.

Nicht jede und jeder möchte Meisterin werden, aber vielleicht dennoch mehr Verantwortung im Betrieb übernehmen und sich vor allem an der Kundenfront als kompetenter Spezialist ausweisen. Ausserdem zeichnet sich ab, dass Kaminfegerbetriebe in den nächsten Jahren grösser werden. Dank dieser neuen Weiterbildungsmöglichkeit kann der Geschäftsführer durch eine/n VorarbeiterIn entlastest werden.

Die Abschlussprüfung entspricht dem heutigen Praxismodul. Für die Zulassung zur Abschlussprüfung wurden zwei neue Module (Führung und Optimierung im Heizraum) kreiert, in welchen die praktische Schulung im Vordergrund steht.

Die Ausbildung zum/zur VorarbeiterIn baut modular auf der Grundausbildung KaminfegerIn EFZ auf. Die Module AT1, MT1, MT2 sowie der Eintrag ins Zertifizierungsverzeichnis SVGW (Gas) sind Bestandteil des Lehrabschlusses.

Modulaufbau

Voraussetzung für Prüfungszulassung

Abschlussprüfung VorarbeiterIn

Nach der bestandenen Prüfung hat die Kaminfegerin bzw. der Kaminfeger Anrecht auf das Diplom Kaminfeger-VorarbeiterIn mit eidg. Fachausweis. Der Träger dieses Diploms zeichnet sich durch ein breites sowie fundiertes Wissen und praxisorientiertes Know-how aus, um beim Kunden vor Ort einen Reinigungs-, Wartungs- und Beratungsservice auf dem neusten Stand der Technik zu erbringen.

Infos und Reglemente

Aufbau VorarbeiterIn / MeisterIn Grafik
Modulübersicht im Kaminfegergewerbe
Prüfungsordnung Kaminfeger-VorarbeiterIn
Wegleitung Kaminfeger-VorarbeiterIn

Kontakt

Kurssekretariat Kaminfeger Schweiz
Susanne Münch
Tel +41 62 834 76 52
Kontaktformular